60secondsOfBerlin

"60secondsOfBerlin" ist ein Projekt welches durch "Mann" 2011 ins Leben gerufen wurde. Im August 2011 entstand die Idee, willkürlich 60 Sekunden in Berlin an einem besonderen oder auch alltäglichen Ort der Berliner aufzunehmen. Dabei sollte das Leben, der Moment und Augenblick zählen. Ganz ohne Schnitt und aufwändige Schwenks oder Einstellungen soll das Leben dieser einzigartigen Weltstadt Berlin eingefangen werden.

Inspirierende Kraft hinter diesem Projekt ist der Gefallen an den "no comment" - Sendungen von EuroNews. Darin werden für ein paar Minuten Weltweite Ereignisse unkommentiert und für sich selbst stehend eingefangen. Dieses einfache Konzept lässt den Zuschauer selbst genug Spielraum für Interpretation und Meinung. 

Der Moment der unkommentierten und ungefilterten Geschehen, in 60 Sekunden komprimiert, können für den Zuschauer ihre ganz eigene Wirkung entfalten.

Wenn die Aufnahme abeupt stoppt, so lässt sich den Zuschauer Neugierig zurück oder erlaubt auch das "weiterspinnen und träumen" des eben gesehenen. 

Nach dem das Projekt beinahe 6 Jahre ruhte, soll es ab 2017 wieder aufgegriffen werden und mit regelmäßigen Aufnahmen ergänzt werden.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für dein Kommentar. Wir überprüfen es auf Spam und schalten es dann frei! Wir danken für deinen Besuch und dein Interesse!